Das bayerische Gesundheitsministerium hat heute eine sogenanngte Allgemeinvefügung erlassen:
Sollten Sie und Ihre Kinder sich in einem der Risikogebiete aufgehalten haben – und dazu zählt seit Kurzem auch die Region Trentino/Südtirol, darf Ihr Kind für 14 Tage nicht in die Schule kommen. Bei Missachtung kann ein Bußgeld verhängt werden.

“Schülerinnen und Schüler sowie Kinder bis zur Einschulung, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten. Ausreichend ist, dass die Festlegung des Gebietes als Risikogebiet durch das RKI innerhalb der 14-Tages-Frist erfolgt. Die Risikogebiete sind unter https://www.rki.de/DE/Content/In-fAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html tagesaktuell abrufbar.”

Alle Details lesen Sie bitte hier nach!