Gespannt hörten die Schüler des Wahlpflichtfaches Technik der 8. Klassen den Auszubildenden von Voith Turbo BHS Getriebe GmbH zu. Die Profis aus dem Metallgewerbe vermitteltn anschaulich in Kleingruppen den Schülerinnen und Schülern Techniken der Metallverarbeitung. Ziel war es eine Halterung für das eigene Smartphone zu bauen. Zu Beginn galt es einen Messingrundstab auf eine bestimmte Länge zu kürzen. So mancher Schüler brauchte dabei mehrere Anläufe, um die vorgegebene Angabe von Millimeter in Zentimeter korrekt umzuwandeln.  Zum Glück waren andere planerische Aufgaben durch die Azubis mittels Bohrschablonen und Berechnungstabellen schon perfekt vorbereitet. So hatten die Schülerinnen und Schüler anschließend sichtlich Spaß bei der technischen Umsetzung des Werkstücks und bohren, bogen, feilten das Metall und schnitten auch das passende Innengewinde in die Halterung. Am Ende waren alle Teilnehmer des Workshops sehr stolz auf die selbst gefertigte Handyhalterung. Und vielleicht entscheidet sich ja auch der eine oder andere für eine Ausbildung im Berufsfeld des Zerspanungs- und Industriemechanikers. (C. Gerhart)

 
 
 

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.

Ich stimme zu, Ich lehne ab

 
937