Der diesjährige Wandertag bot – entgegen einiger Prognosen – perfektes Spätsommerwetter: Die Jahrgänge fünf und sechs nahmen am Schnuppertag der Sonthofer Vereine teil, die übrigen Klassen suchten sich lohnende Wanderziele in der Umgebung.

Der Vereinetag eröffnete den Jüngeren die Chance, in das Angebot bei verschiedenen Vereinen hineinzuschnuppern: Neben Fußball, Tennis und Volleyball, konnten die Schüler*innen auch das Tauchen mit einer Sauerstoffflasche bei der DLRG erproben und  – unter Aufsicht von Profis des Schützenvereins – mit verschiedenen Schusswaffen experimentieren. Doch seht selbst:


Da das Wetter so genial war, konnten die Volleyballer in kurzen Hosen an den “Beach” gehen und im Sand hechten, baggern und pritschen.

Und wie gesagt, gewandert wurde auch. Die 10bM zum Beispiel machte “einen auf Steinzeit” und versuchte sich an Lagerfeuer und Stockbrot.
Und die 9a stieg in der morgendlichen Kühle durch den Burgstalltobel hinauf und schlug sich durch die “Wildnis” zurück nach Berghofen.

Ein Dank an Anita Bayer (Volleyball), Christine Hofstetter-Fanni (Schützenverein), Hannah Müller (Volleyball) und Wolfgang Ulrich (“Steinzeit”) für die Fotos.