Von den weltweit wieder ansteigenden Corona-Infektionen bleibt auch die Mittelschule in Sonthofen nicht verschont. Aufgrund der Überschreitung des Frühwarnwertes im Oberallgäu und durchschnittlich 38,5 Fälle in den letzten 7 Tagen/100.000 Einwohner (tagesaktuelle Werte finden Sie hier) gelten im gesamten Oberallgäu schärfere Auflagen.

Diese sehen unter Anderem vor, dass, nicht nur auf dem gesamten Schulgelände, sondern auch in den Unterrichtsstunden wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

Die Schule erinnert daran, sich regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren, sowohl als auch beim Auftreten der typischen Corona Symptome (trockener Husten, Fieber und Schnupfen) dem Unterricht fern zu bleiben und sich testen zu lassen.